University of Ibadan

Partner

Über die Universität

1948 wurde in Nigeria die erste Universität überhaupt gegründet: die University of Ibadan. Damals gab es zu Studiengänge für Kunst, Wissenschaft und Medizin. Mittlerweile gibt es 17 verschiedene Fakultäten in den verschiedensten Bereichen. Die University of Ibadan verleiht pro Jahr durchschnittlich 3.000 Master-Abschlüsse und rund 250 Doktor-Titel. Damit stützt sie ihre Vision, eine weltklasse Institution für akademische Exzellenz zu sein, die sich an den Bedürfnissen der Gesellschaft orientiert.

Die Universität gilt als eine der größten in Afrika und als Vorreiter in der nachschulischen Bildung in Nigeria, da sie große Teile der Mitarbeiter für das Bildungssystem des Landes, sowie der öffentlichen Einrichtungen und privaten Unternehmen ausbilden.

Die Mission der University of Ibadan die Wissenshorizonte zu des Landes durch exzellente Bedingungen für Bildung und Forschung zu erweitern, charakterstarke und vernünftige Studenten auszubilden und bei der Transformation der Gesellschaft durch Kreativität und Innovation zu helfen.

Als Teil von ACCESS trägt die Universität dazu bei, neue Lehrkonzepte zu entwickeln und erarbeitet gemeinsam mit der Universität Leipzig und den weiteren afrikanischen Partner-Universitäten innovative Methoden. Diese sollen letztlich dazu dienen, die Beschäftigungsfähigkeit afrikanischer Studenten zu steigern – genauso wie der allgemeine Austausch und die Zusammenarbeit mit den Partnern aus dem ACCESS-Programm.

Kontakt

0
Studenten
0
Mitarbeiter
0
Fakultäten
0
Gegründet